Perspektiven für eine gute Kinderbetreuung

Gespräch mit MdL Johannes Becher

Eine der großen gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen ist auch in Berg angekommen: mangelnden Kinderbetreuungsplätze. Die Folgen sind weitreichend: Zahlreiche Familien wissen nicht, wie sie sich ab September organisieren sollen, die Gemeinde steht wegen des bestehenden Rechtsanspruchs für Kinderbetreuung vor drohenden Klagen und die Mitarbeiter*innen der Einrichtungen waren auch vor der Corona-Pandemie schon oft am Limit. Ziemlich viele aktuelle und geplante Bauprojekte im Gemeindegebiet, die vor Putins Angriffskrieg geflohenen ukrainischen Familien, der gravierende Erzieher*innenmangel sowie der ab 2026 rechtlich geltende Anspruch für Nachmittagsbetreuung von Schulkindern deuten ziemlich sicher darauf hin, dass sich diese Problematik noch einmal drastisch verschlimmern wird.

Es freut uns sehr, dass sich der LandtagsabgeordneteJohannes Becher Zeit nimmt, um gemeinsam mit uns nach ganzheitlichen Lösungen für die Herausforderungen im Bereich der Kinderbetreuung zu suchen. Der im Maximilianeum und in ganz Bayern sehr engagierte grüne Sprecher für frühkindliche Bildung diskutiert mit uns, welche übergeordneten politischen und hier vor Ort ganz pragmatischen Maßnahmen notwendig sind, damit langfristig eine qualitativ hochwertige, alle Beteiligten zufriedenstellende Kinderbetreuung in Berg sichergestellt ist.


6. Juli 2022

#KitasAmLimit

Im Gespräch mit dem Grünen Landtagsabgeordneten Johannes Becher, Sprecher für frühkindliche Bildung.
13. Mai 2022

Heimat kennen – Heimat schützen

Wie der Klimawandel unseren Wald verändert Höllgraben in Allmannshausen Förster Heimo Neustifter gibt uns am Beispiel des Höllgrabens einen Einblick, wie der Klimawandel unseren Wald verändert – erst anhand einer […]
14. April 2021

Bitte einmal anschubsen!

Online-Veranstaltung: Zoom-Meeting Teilnahmelink: https://gruenlink.de/1znq Kinderbetreuung in Berg: Perspektiven für die Zukunft In diesem Jahr ist es für Berg nochmal gut ausgegangen: Jedes angemeldete Kind hat für das Jahr 2021/22 einen […]
Aktiv werden